Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Aktuelle Informationen

Hinweise zum Coronavirus COVID 19

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Aussteller, Besucher und Partner ist unsere höchste Priorität. Wir nehmen die Entwicklung des Coronavirus COVID 19 sehr ernst und tauschen uns eng mit den zuständigen Gesundheitsbehörden aus. Diese haben bereits darüber informiert, dass sie auf die Situation und mögliche Veränderungen gut vorbereitet sind und es nach wie vor keine Auswirkungen auf Messen und Kongresse gibt. Sollte sich an dieser Einschätzung etwas ändern, werden wir Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation, der zuständigen Bundes- und Landesbehörden sowie der städtischen Gesundheitsbehörden berücksichtigen und entsprechende Anweisungen umsetzen. Dies gilt für alle Veranstaltungen auf dem Gelände der Messe Berlin.

Die Messe Berlin verfügt permanent über ein eingespieltes und bewährtes Notfallmanagement. Während einer laufenden Veranstaltung stehen deutsch- und englischsprachige Fachkräfte sowie Räumlichkeiten für eine medizinische Direktversorgung bereit. Vorsorglich haben wir darüber hinaus weitere Maßnahmen zur Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer ergriffen: An allen Eingängen und in sämtlichen Toiletten sind Spender mit Handdesinfektionsmittel zu finden. Außerdem wurden die Reinigungs- und Desinfektionsintervalle gerade für stark frequentierte Flächen wie Handläufe, Türklinken etc. erhöht. Darüber hinaus weisen wir sämtliche Besucher und Aussteller darauf hin, die vom Robert Koch Institut empfohlenen Schutzmaßnahmen zu berücksichtigen: Dazu gehört eine gute Händehygiene sowie eine Husten- und Nies-Etikette.

Der deutsche Messeverband (AUMA) und der internationale Messeverband (UFI) haben ebenfalls Stellungnahmen zum Thema veröffentlicht:

Statement AUMA
Statement UFI