Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

04. April 2014

DJHT-Com: Neuer Ausstellungsbereich beim Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin

• Gewerbliche Anbieter mit eigenem Messebereich

• 15. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag vom 3. bis 5. Juni 2014 auf dem Berliner Messegelände

• Eröffnung mit Bundespräsident Joachim Gauck

Berlin, 4. April 2014 – In zwei Monaten ist es soweit: Vom 3. bis 5. Juni findet auf dem Berlin ExpoCenter City am Berliner Funkturm der 15. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (15. DJHT) statt. Das Motto der Veranstaltung lautet in diesem Jahr: „24/7 Kinder- und Jugendhilfe. viel wert.gerecht.wirkungsvoll.“ Eröffnet werden Fachkongress und Fachmesse am 3. Juni durch Bundespräsident Dr. Joachim Gauck. Der hohe gesellschaftliche Stellenwert der Kinder- und Jugendhilfe wird auch durch die Anwesenheit der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig unterstrichen, die am 5. Juni an der Abschlussveranstaltung teilnimmt.

Fachkongress, Fachmesse und Rahmenprogramm bilden die drei inhaltlichen Säulen des 15. DJHT. Allein beim Fachkongress stehen mehr als 220 Einzelveranstaltungen auf dem Programm – Workshops, Projektpräsentationen, Vorträge und Fachforen. Bei der Fachmesse werden sich auf über 20.000 Quadratmetern 341 nichtkommerzielle Aussteller, Träger der freien und öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe aus dem gesamten Bundesgebiet, präsentieren. Für die internationale Ausrichtung sorgt der „Marktplatz Europa“. Hier stellen sich Organisationen der europäischen und internationalen Kinder- und Jugend(hilfe)politik vor.

Peter Klausch, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ: „Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ freut sich sehr, dass Europas größter Jugendhilfegipfel wieder in Berlin stattfindet. Nach 50 Jahren kehrt der DJHT damit an genau den Ort zurück, an dem 1964 alles begann. Inzwischen sind in der Kinder- und Jugendhilfe über 700.000 Fachkräfte tätig, die mit ihren vielfältigen Unterstützungsleistungen sowie kompetenten Beratungs- und Förderangeboten jungen Menschen und ihren Familien zur Seite stehen. Der DJHT 2014 bietet ihnen ein großes Forum mit Fortbildungscharakter für den fachlichen Erfahrungsaustausch, die kritische Auseinandersetzung mit jugend(hilfe)politischen Themen und der Diskussion. Insgesamt leistet der 15. DJHT einen Beitrag zur fachpolitischen Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe.“

Unterstützt und gefördert wird der 15. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin.

Premiere für Ausstellungsbereich DJHT-Com

Die Fachmesse wird in diesem Jahr um ein zusätzliches Ausstellungssegment erweitert. Der neue Messebereich DJHT-Com ist durch seine inhaltlich klare Struktur gezielt auf die Bedürfnisse privatgewerblicher Anbieter zugeschnitten. DJHT-Com ist die neue Plattform, um Projekte, Produkte und Services im Bereich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. DJHT-Com ist Teil der Fachmesse und durch die Platzierung in Halle 2.2 mitten im Messegeschehen.

Zu den bislang für die DJHT-Com angemeldeten Ausstellern gehören Produzenten von Möbeln für Kindereinrichtungen, Hersteller von pädagogischem Spielzeug, Anbieter von Software für soziale Organisationen, spezialisierte Beratungsunternehmen sowie Fachverlage für Medizin und Pädagogik. Neu ist, dass sich die Aussteller der DJHT-Com auch mit kurzen Fachvorträgen präsentieren können. Dazu wird es in Halle 2.2 das „DJHT-Com Forum“ geben.

Katja Gross, Projektleiterin der DJHT-Com bei der Messe Berlin: „Der neue Messebereich für gewerbliche Aussteller stößt auf großes Interesse. Das gilt sowohl für die klassische Standpräsentation als auch für die Fachvorträge. Darüber hinaus wird es eine Sonderfläche für ‚Freiberufler in Förderung und Freizeit‘ geben. Damit erhalten die zahlreichen freiberuflich Tätigen in der Kinder- und Jugendhilfe die Möglichkeit, ihre Leistungen in persönlichen Gesprächen vorzustellen.“

Bei der Organisation der DJHT-Com arbeitet die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ eng mit der Messe Berlin zusammen.

Anmeldungen für die DJHT-Com sind noch bis zum 15. April 2014 möglich. Anmeldeunterlagen unter http://www.jugendhilfetag.de/djht-com/

Weitere Informationen zur DJHT-Com:

Messe Berlin GmbH

Messedamm 22, 14055 Berlin

Mail: djht-com(at)messe-berlin.de

Tel: +49 30 3038 2516

Über die Messe Berlin

Die Messe Berlin zählt zu den zehn umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften der Welt mit eigenem Veranstaltungsgelände. Zu ihrem breiten Veranstaltungsportfolio gehören die fünf globalen Marken Internationale Grüne Woche Berlin, ITB Berlin/Asia, IFA, InnoTrans und Fruit Logistica Berlin/HongKong.

Neben den über 700 direkt Beschäftigten sichert die Messe Berlin mit ihren Aktivitäten mehr als 25.000 Arbeitsplätze in der Region. Damit gehört sie in Berlin und Brandenburg zu den größten Arbeitgebern, Wachstums- und Tourismusmotoren. 30.000 nationale wie internationale Berichterstatter pro Jahr auf den Berliner Veranstaltungen machen die Messe Berlin darüber hinaus zum größten medialen Botschafter der Hauptstadt. www.messe-berlin.de