Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

07. Mai 2014

Premiere für tools: Neue Expo und Konferenz für webbasierte Business-Lösungen in Berlin eröffne

• Rund 70 Unternehmen präsentieren Produkte und Lösungen für die intelligente Digitalisierung von Geschäftsprozessen

• 28 Success Stories, 34 Power Testing Workshops und Crowdsourcing-Area geben umfangreiche Praxiseinblicke

• Noch bis 8. Mai auf dem Berlin ExpoCenter City am Funkturm

Berlin, 7. Mai 2014 – Mit webbasierten Tools die Geschäftsprozesse schneller, besser und effektiver machen: Wie das geht, präsentiert seit (heutigem) Mittwoch in Berlin die neue Expo und Konferenz tools. Die zweitägige Veranstaltung versteht sich als Showroom für webbasierte Business-Anwendungen, deren Zielgruppe die Fachbereichsentscheider der Digitalen Wirtschaft sind. Die Besucher der tools erwartet ein umfangreiches Angebot an innovativen Konferenzformaten, das von 28 "Success Stories" und 34 "Power Testing Workshops" bis zur einer Crowdsourcing-Area und einer Bühne für junge Unternehmen reicht. Höhepunkte des Konferenzprogramms sind vier Keynotes und eine hochkarätig besetzte Paneldiskussion. Im Ausstellungsteil präsentieren 69 Unternehmen Produkte und Lösungen für die intelligente Digitalisierung von Geschäftsprozessen.

Eröffnet wurde die tools vom Vorsitzenden der Geschäftsführung der Messe Berlin, Dr. Christian Göke, gemeinsam mit dem Präsidenten des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., Matthias Ehrlich.

"Mit der tools sind wir ganz nah an den Bedürfnissen der Branche", erklärte Dr. Göke. "Das Veranstaltungskonzept ist in enger Zusammenarbeit mit wichtigen Anbietern webbasierter Business-Lösungen und mit der Berliner Gründerszene entstanden. Im Grunde ist die tools selbst ein Start-up. Die innovativen Formate von Expo und Konferenz kommen offensichtlich gut an. Die Zahl der Fachbesucherregistrierungen liegt über unseren Erwartungen."

Und BVDW-Präsident Matthias Ehrlich hob hervor: "Die Digitalisierung von Unternehmensstrukturen und -prozessen ist eine Entwicklung, die längst nicht mehr nur die Unternehmen der Digitalen Wirtschaft betrifft. Immer mehr bestimmt die Digitale Transformation die Art und Weise, wie auch Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung ihre internen und externen Geschäftsabläufe konzipieren und steuern. Mit der tools wurde ein Format entwickelt und an den Markt gebracht, für das in unseren Augen der Markt in Deutschland längst reif ist, und das endlich den hohen Informationsbedarf, der aus der Business-Perspektive der Anwender besteht, adäquat bedient."

Zu den 69 Ausstellern der tools gehören neben spezialisierten Anbietern wie Cloudera, Netstock und Scopevisio auch Unternehmen wie Fujitsu, Intel, SAP und T-Systems Multimedia Solutions, für die webbasierte Anwendungen ein wichtiges Geschäftsfeld sind. Auch der neue B2B-Marktplatz für webbasierte Software und Services cloud world ist auf der tools mit einer Lounge vertreten. In der Halle 18 des Berliner Messegeländes präsentieren darüber hinaus zahlreiche Start-ups ihre innovativen Angebote und Lösungen in der Rising Star Area.

Das Anbieterspektrum der tools orientiert sich an den fünf Bereichen, die es in nahezu allen Unternehmen gibt und in denen Lösungen gefunden werden müssen, um fachbezogene Arbeitsprozesse flexibel und effizient gestalten zu können: HR & Collaboration, Finance & Controlling, Marketing & Sales, Operations & Supply Chain sowie Enabling Technologies & IT.

Webbasierte Tools gemeinsam mit Referenzkunden vorstellen

Vier Keynotes und ein Panel bilden die Höhepunkte des prall gefüllten Konferenzprogramms. Die Keynote-Speaker sind Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer, Ordinarius für BWL und Marketing an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Dr. Heiner Genzken, Business Development Manager der Intel GmbH, Dr. Jörg Haas, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Scopevisio AG und Jungunternehmer Philipp Riederle. Die Paneldiskussion widmet sich dem Thema "Social Business, Mobile Workplace & Digital Natives: Welche Tools Unternehmen brauchen und welchen ROI-Wert sie liefern".

Darüber hinaus besteht das zweitägige Konferenzprogramm der tools aus 28 "Success Stories" und 34 "Power Testing Workshops". Bei den "Success Stories" können Anbieter ihre webbasierten Tools gemeinsam mit Referenzkunden vorstellen und interessierten Fachentscheidern praxisnah Einblicke in Nutzwert und Erfolg geben. In den "Power Testing Workshops" haben Unternehmen die Möglichkeit, die Demo-Version eines ihrer prozessspezifischen Tools interessierten Fachbereichsleitern zum Testen anzubieten und so besonders praxisnah Know-how zu vermitteln.

Die Workshops laufen an beiden Veranstaltungstagen von 10 bis 18.30 Uhr. Für die Vorstellung von "Success Stories" sind 20 Minuten vorgesehen, für die "Power Testing Workshops" 30 Minuten. Die Konferenzformate finden in Halle 18 des Berliner Messegeländes statt. Eine komplette Übersicht des Konferenzprogramms gibt es unter http://www.tools-berlin.de/Konferenz/.

Für das hochaktuelle Thema Crowdsourcing hat die tools ein spezielles Forum eingerichtet – die Crowd Area. Am Mittwoch und Donnerstag werden hier spannende Vorträge zu Crowdsourcing und Crowdtesting geboten, vorgestellt an theoretischen Fallbeispielen und ausgewählten Case Studies. Die reichen von der Shop-Optimierung über App Tests bis hin zur Strategieentwicklung und unternehmensinternen Kommunikation. Teilnehmer der Crowd Area sind Crowd Guru, inno-focus businessconsulting, mindsmash, RapidUsertests und testhub. Ebenfalls in Halle 18 präsentieren sich 16 junge Unternehmen in einem Bereich für "Rising Stars".

Verleihung der "Best in eCommerce"-Awards

Im Rahmen der tools findet auch das Finale des "Best in eCommerce"-Wettbewerbs statt. Den Wettbewerb um die besten eCommerce-Projekte im deutschen Markt hatten die IDG-Publikationen COMPUTERWOCHE, ChannelPartner, TecChannel und CIO ausgeschrieben. Die Awards werden am Mittwochabend vergeben. Gefeiert wird anschließend ab 19 Uhr auf der After Work Party der tools.

Auf der tools wird Digital Business statt IT gesprochen

tools ist der Event für Fachbereichsentscheider der Digitalen Wirtschaft. Die Expo & Konferenz präsentiert webbasierte Business-Anwendungen und findet am 7. und 8. Mai 2014 erstmals im Rahmen der Berlin Web Week auf dem Berlin ExpoCenter City statt. Unter dem Motto "Build your digital Business" stellt sie die geschäftliche und fachbereichsbezogene Perspektive digitaler Lösungen fundiert und praxisnah in den Vordergrund. Farblich klar strukturiert in die fünf Unternehmensbereiche HR & Collaboration, Finance & Controlling, Marketing & Sales, Operations & Supply Chain sowie Enabling Technologies & IT ermöglicht tools eine schnelle Orientierung nach dem jeweiligen Einsatzbereich. Unternehmensentscheidern und Managern dieser Fachbereiche bietet tools praktisches Testen, Information, Weiterbildung, optimales Benchmark sowie Networking, um das passende Tool zur Optimierung ihrer Geschäftsprozesse zu finden.

Für Anbieter webbasierter Lösungen ist die tools damit eine ideale Plattform, um die immer wichtiger werdende Zielgruppe der sogenannten LOBs – die Line of Business Manager – mit ihren neuesten Produkten und Technologien erfolgreich für sich zu gewinnen. Veranstaltet wird die tools von der Messe Berlin GmbH. Exklusiver strategischer Partner und fachlicher Träger ist der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). www.bvdw.org

Mehr unter www.tools-berlin.de