Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

25. September 2013

Berlin als perfekte Kulisse für die World Publishing Expo 2013

• CEOs von Axel Springer AG und The Guardian bei Eröffnung in Berlin

• Strategische Einsichten in die Medienlandschaft von morgen

Berlin, 26. September 2013 – Die weltweit größte Fachausstellung der Nachrichten- und Medienbranche findet vom 7. bis zum 9.Oktober erstmals auf dem Berliner Messegelände statt. „Als Hochburg innovativer Unternehmen bildet Berlin die perfekte Kulisse für drei ereignisreiche Tage. Hier erhalten die Teilnehmer einen Einblick in neue Geschäftsmodelle und Zugang zu einem noch größeren Netzwerk aufstrebender Technologie- und Service-Anbieter“, erklärt dazu Vincent Peyrègne, CEO der World Association of Newspapers (WAN-IFRA).

Zur Eröffnungsfeier am 7. Oktober 2013 treten mit Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG, Andrew Miller, CEO der britischen Zeitung The Guardian, Tomas Brunegård, Präsident von WAN-IFRA und Vorsitzender der Mediengruppe Stampen, sowie dem amerikanische Autor und Analyst Ken Doctor vier Topfachleute der Branche auf die Bühne, um die Zukunft des Publizierens von News zu erörtern.

„Die World Publishing Expo in Berlin ist heute relevanter denn je, wenn es darum geht, die Nachrichtenbranche mit Technologien, Ideen und Ressourcen auszustatten, um sich in der Landschaft von morgen zu behaupten“, sagt Peyrègne.

Zum umfangreichen Programm der WAN-IFRA gehören zwei hochkarätig besetzte Konferenzen: der 12. International Newsroom Summit und der 6. Tablet & App Summit. Darüber hinaus startet die Berlin Startup Tour. Die Veranstaltungen beinhalten auch Shaping the Future of News Publishing-Foren zu den Möglichkeiten des Digitaldrucks, zu neuen Einkommensquellen sowie zur Publikumsanalytik.

„Mit der diesjährigen Edition der World Publishing Expo wollen wir eine fundierte Diskussion über die Zukunft der Zeitungen und Nachrichtenmedien anstoßen“, sagt Ioana Sträter, Executive Director Exhibitions bei WAN-IFRA.

Mehr als 300 Aussteller und 8.000 Besucher werden vom 7. bis zum 9. Oktober in den Berliner Messehallen erwartet. Die vom Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) seit mehr als vier Jahrzehnten veranstaltete Messe präsentiert die neuesten Technologien und bringt die Hersteller mit Vordenkern und Entscheidern der Branche zusammen. Sie ist einer der weltweit führenden Treffpunkte zu den neuesten Entwicklungen im Bereich Druck, Workflow-Effizienz, Social Local Mobile, Einnahmengenerierung und zu weiteren aktuellen Themen der Branche.

World Publishing Expo 2013 – IFRA Expo & Conference

Termin: 07.10. – 09.10. 2013

Ort: Messe Berlin, Messedamm, 14055 Berlin, Hallen 1.2 – 4.2, 7.1a

Eingang: Messe Süd

Öffnungszeiten: 9.30 – 18.00 Uhr

Eintritt: Dauerkarte (Mo- Mi): Vorregistrierung 59 Euro; vor Ort

99 Euro. Tageskarte: Vorregistrierung 29 Euro; vor Ort 59 Euro.

Weitere Informationen im Internet unter: http://www.wan-ifra.org.