Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

18. März 2010

Messe Berlin setzt auf zertifizierte Umweltqualität

20 Prozent weniger Brennstoffverbrauch und 15 Prozent weniger CO2-Ausstoß unter dem Berliner FunkturmBerlin, 18.3.2010 - Als erste Messegesellschaft kann die Messe Berlin jetzt ihren Ausstellern mit einem Zertifikat Umwelteigenschaften nachweisen. Unabhängige Sachverständige erstellten ein Gutachten über den Energieverbrauch, die Zusammensetzung der Energiequellen und die CO2-Emission des Berliner Messeunternehmens in den Jahren 2005 und 2009. Durch striktes Energiemanagement und gezielte Investitionen wurde in diesen vier Jahren der Brennstoffverbrauch für Wärme- und Kälteerzeugung um 19,7 Prozent und der CO2-Ausstoß um 14,7 Prozent verringert. Über 30 Prozent des benötigten Stroms produziert die Messe Berlin umweltfreundlich mit Kraftwärmekopplung.„Wir wollen auf Grund der steigenden Nachfrage nach ökologischen Aspekten bei der Durchführung von Veranstaltungen unseren Ausstellern in sachlichen, nachvollziehbaren und testierten Zahlen Argumente geben, warum auch nach Umweltgesichtspunkten der Messestandort Berlin die richtige Wahl ist“, erläutert Raimund Hosch, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe Berlin.Die Veranstalter von Ausstellungen und die Aussteller der Messe Berlin erhalten kostenfrei das Dokument mit den quantifizierten Angaben zur Umweltqualität des international tätigen Unternehmens, das in diesem Jahr wieder ca. 35.000 ausstellende Unternehmen und etwa 2,5 Millionen Besucher erwartet.