Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

04. Januar 2012

Messe Berlin: Starkes Wachstum, Top-Auslastung – Neues Ausstellungsgelände ab Juli 2012

Rund 180 Millionen Euro Konzern-Umsatz: 14 Prozent Steigerung gegenüber 2009 – Berlin ExpoCenter City mit einer der weltweit höchsten Auslastungen – Sehr gutes Messejahr 2012 erwartet – Messeerweiterung an zwei Standorten

Berlin, 3. Januar 2012 – Mit 180 Millionen Euro erreichte die Unternehmensgruppe Messe Berlin in 2011 den bislang höchsten Umsatz in einem turnusmäßig veranstaltungsschwächeren ungeraden Jahr. Das bedeutet fünf Millionen Euro über Plan und gegenüber 2009 eine Umsatzsteigerung von mehr als 14 Prozent. Auch im Vergleich der Jahre 2008 und 2010 hatte die Messe Berlin ihren Umsatz erheblich gesteigert: um 8,5 Prozent auf den bisherigen Höchstwert von 217 Millionen Euro.

In den zurückliegenden zehn Jahren konnte die Messe Berlin ihren Umsatz mehr als verdoppeln. Diese Steigerung wurde fast ausschließlich im Inland erreicht. Das Berliner Veranstaltungsgelände am Funkturm, das künftig unter dem Namen Berlin ExpoCenter City vermarktet wird, ist weltweit eines der am besten ausgelasteten Messegelände.

Für 2012 erwartet die Hauptstadt-Messe erneut ein Rekordjahr. Raimund Hosch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin: „Unsere internationalen Leitmessen sind schon jetzt sehr gut gebucht. Wir gehen davon aus, dass wir unser Planziel von 230 Millionen Euro Umsatz erreichen. Dazu kommt, dass die Messe Berlin in diesem Jahr mehrere neue Kapitel für den Messe- und Kongressplatz der Hauptstadt aufschlagen wird. Im Juli 2012 werden wir mit einer Premieren-Veranstaltung unser neues Messegelände Berlin ExpoCenter Airport direkt neben dem künftigen Hauptstadtflughafen BER Berlin Brandenburg International in Betrieb nehmen. Parallel dazu erweitern wir das ExpoCenter City mit einer kongresstauglichen Messehalle neben dem Haupteingang Süd. Wir schaffen damit erneut wichtige Voraussetzungen für weiteres überdurchschnittliches Wachstum in der Hauptstadtregion.“

Die Grundsteinlegung für die neue Messehalle erfolgt im Mai 2012, die Fertigstellung bereits im Dezember 2013. Nach Schließung des ICC Berlin nutzt die Berliner Messegesellschaft ab 2014 die neue Halle zunächst für ihre Kongressveranstaltungen. Raimund Hosch: „Damit können wir die internationalen Kongresse in der weltweit anerkannten hohen Qualität auch während der Sanierung des ICC Berlin gewährleisten.“

Das neue Ausstellungsgelände Berlin ExpoCenter Airport wird vom 4. bis 6. Juli 2012 mit der Modemesse PANORAMA eröffnet. Vom 11. bis 16. September folgt dann mit der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA ein weiterer Höhepunkt des Messegeschäfts am neuen Flughafen.

Zwei Drittel der Aussteller kommen aus dem Ausland

Mit ihren Leitmessen, erfolgreichen Auslandsaktivitäten in Südostasien und dem sehr gut verlaufenden Kongressgeschäft ist die Messe Berlin in ihrer Marktposition international noch stärker aufgestellt.

Zu den 51 Messen und Ausstellungen - darunter 15 Eigenveranstaltungen - auf dem Berlin ExpoCenter City kamen im Jahr 2011 mehr als 1,4 Millionen Besucher. Die Fachbesucherzahl lag bei rund 500.000. Die Eigenveranstaltungen am Messeplatz Berlin verzeichneten erneut eine weit über dem Durchschnitt liegende internationale Beteiligung: Von den 20.353 Ausstellern reisten mehr als 66 Prozent aus dem Ausland an.

Zu den erfolgreichsten Eigenveranstaltungen des Konzernverbunds im Ausland zählen die ITB ASIA in Singapur, die ASIA Fruit Logistica in Hongkong sowie außerhalb des Standortes Berlin drei weitere regionale Messen in Deutschland wie die MeLa, Norddeutschlands größte Landwirtschaftsausstellung, die Regio Agrar Bayern sowie die Agrarunternehmertage in Münster. Bei diesen Veranstaltungen wurden insgesamt zusätzlich 2.500 Aussteller betreut. Mehr als 117.000 Besucher informierten sich und schlossen Geschäfte ab.

Kongressgeschäft ebenfalls mit hoher Internationalität

Der Kongressbereich der Messe Berlin verzeichnete 2011 ebenfalls einen guten Geschäftverlauf. Im Internationalen Congress Centrum ICC Berlin, im Palais am Funkturm sowie in den Messehallen wurden 438 Tagungen und Shows mit 161.350 Teilnehmern durchgeführt. Bei den 146.000 Konferenzteilnehmern lag der Anteil auswärtiger Kongressbesucher mit nahezu 74 Prozent außerordentlich hoch.

Die von Veranstaltungen der Messe Berlin initiierten Ausgaben der auswärtigen Messe- und Kongressgäste brachten im vergangenen Jahr rund 1,8 Milliarden Euro Kaufkraftzufluss für die Hauptstadtregion. Die Berliner Messegesellschaft sicherte damit über 20.000 Arbeitsplätze in Berlin und Brandenburg.

Diese Presseinformation sowie Portraitfotos von Raimund Hosch und dem Messegelände finden Sie auch im Internet: www.messe-berlin.de/Infos/Fotos