Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

19. July 2016

Weltforum zum Internet der Dinge im Oktober in Berlin

• IoT World Forum 2016 findet vom 18. bis 20. Oktober im CityCube Berlin statt

• Viertes Weltforum wird von Cisco ausgerichtet

• Mehr Corporate und IT-Events bei der Messe Berlin

Berlin, 19. Juli 2016 – Das vierte Weltforum zum Internet der Dinge (IoT) findet vom 18. bis 20. Oktober 2016 im CityCube Berlin statt. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Messe Berlin und Cisco Systems unterzeichnet. Die ersten drei Weltforen hatte der US-amerikanische Netzausrüster in Barcelona, Chicago und Dubai ausgerichtet.

„Bei diesem Weltforum geht es um eines der wichtigsten und spannendsten Themen unserer Zeit“, sagt Dr. Ralf Kleinhenz, der für den Bereich Guest Events zuständige Vice President der Messe Berlin. „Deshalb freut es uns ganz besonders, dass sich Cisco Systems für Berlin und den CityCube entschieden hat. Dieses Treffen internationaler Experten ist eine hochkarätige Abrundung der diesjährigen Corporate und IT-Events bei der Messe Berlin.“

Auf dem dreitägigen Forum geht es nach Angaben des Veranstalters um globale Auswirkungen des Themas Internet der Dinge sowie um Effekte für Unternehmen und Individuen. Ein spezieller Fokus liege auf Kollaboration bei IoT in der Industrie, auf Sicherheit, neue IoT-Serviceplattformen, die Monetarisierung von IoT-Technologie im Unternehmen und um die Präsentation von konkreten Anwendungsfällen. Zum vierten IoT World Forum 2016 werden rund 2.000 Experten aus aller Welt erwartet. Mehr unter http://www.iotwf.com/iotwf2016/overview

Internationale IT-Experten unter dem Funkturm

Die Reihe hochkarätiger IT-Events bei der Messe Berlin war im Februar mit der CISCO Live 2016 eröffnet worden. Für das größte Europa-Event des US-amerikanischen Netzausrüsters wurden neben dem CityCube auch angrenzende Messehallen genutzt. Dass der Weltkonzern mit dem diesjährigen Event offensichtlich zufrieden war, zeigt seine Ankündigung, CISCO Live 2017 im April kommenden Jahres wieder bei der Messe Berlin durchzuführen. Weitere Informationen unter http://www.ciscolive.com/emea.

Nach dem IoT World Forum im Oktober folgt im November mit der NetApp Insight 2016 ein weiterer Höhepunkt in der Veranstaltungsserie der Corporate und IT-Events. Dieses internationale Treffen von Experten für Storage und Data Management findet bereits zum dritten Mal bei der Messe Berlin statt. Die NetApp Insight ist die einzige technische Konferenz ihrer Art außerhalb den USA, wo sie in Las Vegas stattfindet: http://www.netapp-insight.com

Medizinische Großkongresse weiter wichtiges Standbein

Neben den Corporate und IT-Events bleiben die medizinischen Großkongresse weiterhin ein wichtiges Standbein des Bereichs Guest Events bei der Messe Berlin. In diesem Jahr zählten dazu unter anderem folgende Kongress-Highlights: Zur INTERPHARM, dem wichtigsten Apothekerkongress in Deutschland, trafen sich im März rund 3.500 nationale und internationale Teilnehmer. Im April folgte der Kongress der Deutschen Gesellschaft der Chirurgie (DGCH) mit rund 5.000 Teilnehmern. Zum Diabetes-Kongress im Mai kamen mehr als 6.000, zum Hauptstadtkongress für Medizin und Gesundheit im Juni rund 8.000 Teilnehmer. Die EUROSPINE zum Thema Wirbelsäulenerkrankungen und der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) mit etwa 11.000 Teilnehmern runden im Oktober die teilnehmerstarken medizinischen Fachtreffen auf dem Berlin ExpoCenter City ab.

Wirtschaftsfaktor Tagungen und Kongresse

Mit 2,31 Mrd. Euro Umsatz im vergangenen Jahr und einem Zuwachs von 5 Prozent ist der Tagungs- und Kongressmarkt ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für Berlin. Nach Angaben von visitBerlin sicherte die Veranstaltungsbranche rund 39.500 Vollzeitarbeitsplätze in der Hauptstadt, ein Plus von vier Prozent. Kongressteilnehmer, die in Berlin übernachten, gaben pro Tag durchschnittlich 234 Euro aus. 2014 waren es noch 232 Euro. Insbesondere die Hotellerie profitierte vom starken Tagungs- und Kongressgeschäft: 2015 generierte der Veranstaltungsmarkt 7,5 Millionen Übernachtungen (ein Zuwachs von 7 Prozent). Das entspricht einem Viertel aller Hotelübernachtungen in Berlin.

Über die Messe Berlin

Die Messe Berlin zählt zu den zehn umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften der Welt mit eigenem Veranstaltungsgelände. Zu ihrem breiten Veranstaltungsportfolio gehören die fünf globalen Marken Internationale Grüne Woche Berlin, ITB Berlin/Singapur, IFA, InnoTrans und Fruit Logistica Berlin/HongKong. 30.000 nationale wie internationale Berichterstatter pro Jahr auf den Berliner Veranstaltungen machen die Messe Berlin darüber hinaus zum größten medialen Botschafter der Hauptstadt. Mehr unter www.messe-berlin.de/guestevents und www.messe-berlin.de.