Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

06. November 2014

Lars Jaeger neuer Geschäftsführer der E.G.E.

Berlin, 6. November 2014 – Die Messe Berlin hat Lars Jaeger (45) zum neuen Geschäftsführer der European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.) bestellt. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Projekt-leiter der Internationalen Grünen Woche Berlin wird der Diplom-Kaufmann künftig die Weiterentwicklung der E.G.E.-Veranstaltungen gemeinsam mit seinem Geschäftsführer-Kollegen Hans-Dieter Lucas vom Deutschen Bauernverlag verantworten.

Jaeger folgt auf Karel Heijs, Direktor Kompetenz-Center Life

Sciences der Messe Berlin GmbH. Dieser übernimmt in seinem Aufgabenbereich zusätzlich Messeprojekte wie Bazaar Berlin und die Durchführungsveranstaltungen der Messe Berlin.

Die E.G.E. ist ein 2010 gegründetes Joint Venture zwischen der Messe Berlin GmbH und dem Deutschen Bauernverlag. Zu den Messen und Events der E.G.E. zählen unter anderem die Fachmesse RegioAgrar Bayern und die AGRAR Unternehmertage in Münster. Auch die Baufachmesse Paderbau sowie die Veranstaltungsreihen LebensArt und HOME & GARDEN finden unter dem Dach der E.G.E. statt. Über ihre Tochtergesellschaft Messe- und Ausstellungszentrum Mühlengeez GmbH (MAZ) führt die E.G.E. weitere Veranstaltungen durch, darunter die Fachausstellung für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau (MeLa) in Mecklenburg-Vorpommern.

Ein Foto von Lars Jaeger, Projektleiter der Internationalen Grünen Woche Berlin und Geschäftsführer der European Green Exhibitions GmbH (E.G.E.), finden Sie unter http://www.gruenewoche.de/Presse-Service/Fotos/Portraits Messeleitung.

Über die Messe Berlin

Mit 190 Millionen Euro erreichte die Unternehmensgruppe Messe Berlin im Jahr 2013 eine neue Höchstmarke und blickt auf das erfolgreichste ungerade Veranstaltungsjahr ihrer Unternehmensgeschichte zurück. Die Messe Berlin zählt zu den zehn umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften der Welt mit eigenem Veranstaltungsgelände. Zu ihrem breiten Veranstaltungsportfolio gehören die fünf globalen Marken Internationale Grüne Woche Berlin, ITB Berlin/Asia, IFA, InnoTrans und Fruit Logistica Berlin/HongKong. Neben den über 700 direkt Beschäftigten sichert die Messe Berlin mit ihren Aktivitäten bis zu 25.000 Arbeitsplätze. Damit gehört sie in Berlin und Brandenburg zu den größten Arbeitgebern, Wachstums- und Tourismusmotoren. 30.000 nationale wie internationale Berichterstatter pro Jahr auf den Berliner Veranstaltungen machen die Messe Berlin darüber hinaus zum größten medialen Botschafter der Hauptstadt.

www.messe-berlin.de