Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

04. März 2015

Kilometer sparen auf den TransporterTagen

• Erstmalig alle Hersteller Deutschlands auf einer Messe vereint
• Günstige Fahrzeuge für Individualisten
• Verhalten der Endverbraucher ist Herausforderung für Logistikbranche

Berlin, 4. März 2015 – Menschen und Güter waren noch nie so mobil wie heute. Pakete, vorrangig über das Internet bestellt, reisen von einem Ende der Welt zum anderen. Häufig werden sie dann wieder zurückgeschickt. Dieses Nutzerverhalten schlägt sich im täglichen Verkehrsaufkommen nieder. So wird der Schwertransport auf Deutschlands Straßen laut einer Studie des Bundesverkehrs-ministeriums in den kommenden fünf Jahren um 85 Prozent steigen.

Das bedeutet enorme Herausforderungen für die Logistikbranche, die sich vom 12. bis zum 15. März 2015 im Rahmen der TransporterTage auf dem Berlin Expo Center Airport trifft. „Zum ersten Mal sind alle Transporter-Hersteller, die es in Deutschland gibt, dabei“, freut sich Veranstalter Frank F. Peppel, Geschäftsführer der F. F. Peppel GmbH. 122 Aussteller zählen die TransporterTage Berlin/Brandenburg in diesem Jahr.

An vier Messetagen haben die Hersteller und Kunden Gelegenheit, sich über die Zukunft des Logistikmanagements, Ladungs-sicherungen, den Schutz vor Diebstählen und den Fahrzeugbau auszutauschen. Die Messe ist auch für den Endverbraucher interessant: Selbstständige Maler, Fliesen- oder Parkettleger, Landvermesser, Gärtner, aber auch Familien, die auf geräumige Gefährte mit ausreichend Ladekapazität angewiesen sind, finden hier eine große Auswahl an Fahrzeugen.

„Der Vorteil ist, dass sie die Fahrzeuge auf der Messe günstiger bekommen, da sie sozusagen nackt sind“, erklärt Johannes Hübner, Automobilexperte und Sprecher der TransporterTage. Auf unnötige und kostenintensive Ausstattung kann verzichtet werden, stattdessen können sich die Besucher diese selbst zusammenstellen, zum Beispiel auf der parallel stattfindenden Messe „Auto Camping Caravan“.

Egal ob ein Ford Transit, ein VW Touran oder ein Dacia, bei den TransporterTagen sind alle Hersteller vertreten. „So spart man sich viele Kilometer und kann sich an einem Ort einen Überblick verschaffen“, verspricht Hübner.

Schließlich werden in Berlin jetzt schon vier Millionen Logistikkilometer täglich zurückgelegt. Da wollen die Veranstalter der TransporterTage mit gutem Beispiel vorangehen.

TransporterTage
Termin: 12. – 15. März 2015
Ort: Berlin ExpoCenter Airport, Messestraße 1, 12529 Schönefeld (Selchow)
Öffnungszeiten: täglich 10 – 18 Uhr
Eintritt: 10 Euro, Kinder bis 12 Jahre: 2 Euro
Parkmöglichkeiten: kostenfrei direkt am ExpoCenter Airport

Weitere Informationen im Internet unter: http://www.transportertage-bb.de